AbbVie Deutschland folgen

Schlagworte

Science Rocks

Gesundheit & Versorgung

AbbVie als Arbeitgeber

Factsheets

Parkinsoninitiative: Kurzprofile der Initiatoren
Factsheet: Schuppenflechte (Plaque-Psoriasis)
Factsheet: Chronische lymphatische Leukämie (CLL)
Factsheet: Leukämie und CLL

Factsheet: Leukämie und CLL

Dokumente   •   09.05.2017 12:51 CEST

Factsheet: Blut und Blutkrebs

Factsheet: Blut und Blutkrebs

Dokumente   •   09.05.2017 12:50 CEST

Factsheet: Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen
Factsheet: Zahlen & Fakten zu Acne inversa (AI)
Factsheet: Wer unter Acne inversa leidet

Factsheet: Wer unter Acne inversa leidet

Dokumente   •   09.05.2017 12:46 CEST

Factsheet AbbVie: Die ersten vier Jahre

Factsheet AbbVie: Die ersten vier Jahre

Dokumente   •   09.05.2017 12:44 CEST

Unternehmensbroschüre AbbVie Deutschland

Unternehmensbroschüre AbbVie Deutschland

Dokumente   •   09.05.2017 11:49 CEST

AbbVie Healthcare Monitor_Grafikreport 2.2017_eHealth
AbbVie Healthcare Monitor_Grafikreport 12.2016_Apotheken
AbbVie Healthcare Monitor_Grafikreport 10.2016_Krebs & Medizinische Versorgung
AbbVie Healthcare Monitor_Grafikreport 6.2016_Gesundheitswesen & Innovationen
Rabattverträge Humira_Übersicht Vertragspartner Mai 2016
Rabattverträge Humira_Übersicht Vertragspartner April 2016
RheumaPreis_Call to Action

RheumaPreis_Call to Action

Dokumente   •   17.12.2015 11:51 CET

Diagramm zur Belastung durch chronische Rückenschmerzen in Deutschland
Factsheet: Was ist Acne inversa

Factsheet: Was ist Acne inversa

Dokumente   •   29.02.2016 15:23 CET

Acne inversa ist eine weitestgehend unbekannte, progressive und sehr schmerzhafte chronische Hauterkrankung. Auf der Website Acne inversa online können sich Patienten und Angehörige über die Erkrankung, Symptome und Risikofaktoren informieren. Zusätzlich erhalten sie praktische Unterstützung für den Alltag. www.acneinversa.de

Infografik: Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen

Die Entzündung bei Morbus Crohn – sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Jugendlichen – tritt am häufigsten im letzten Abschnitt des Dünndarms (Ileum) sowie im Dickdarm (Kolon) auf. Generell kann die Erkrankung jedoch den gesamten Verdauungstrakt (vom Mund bis zum After) betreffen. Die Entzündung kann sich durch alle Schichten der Darmwand ziehen.