AbbVie Deutschland folgen

Teneobio und AbbVie forschen in Zukunft gemeinsam an einer Therapie gegen das multiple Myelom

News   •   Feb 18, 2019 14:56 CET

AbbVie schließt eine strategische Kooperation mit dem Biotech-Unternehmen Teneobio und dessen Tochtergesellschaft TeneoOne. Ziel dieser Partnerschaft ist die Entwicklung und Vermarktung eines Antikörpers gegen das multiple Myelom. 

Der Antikörper TNB 383B ist ein Immuntherapeutikum, das auf das so genannte B-Zell-Reifungsantigen (BCMA) abzielt. Das BCMA hat sich als ein vielversprechendes Target zur Behandlung des multiplen Myeloms erwiesen. Teneobios neuartiger Ansatz zur T-Zell-vermittelten Modulation durch TNB 383B könnte eine potenzielle neue Behandlungsoption für Patienten mit multiplem Myelom darstellen.

Im Rahmen der Vereinbarung entwickelt TeneoOne TNB 383B bis zum Abschluss der Phase I. AbbVie erhält exklusiv eine Option auf die Übernahme von TeneoOne und die Weiterentwicklung und globale Vermarktung von TNB 383B. Teneobio wird voraussichtlich im Laufe des ersten Halbjahrs 2019 mit dem klinischen Programm für TNB 383B beginnen.

Mehr Informationen zur Kooperation in der englischsprachigen Pressemitteilung.

Über TNB 283 B
TNB 383B ist ein bispezifischer Antikörper, der gleichzeitig auf das BCMA (B cell maturation antigen) und das CD3 Antigen abzielt. Dafür wird die Anti-CD3-Plattform von Teneobio genutzt. Mithilfe des Mechanismus des dualen Targetings soll TNB 383B das körpereigene Immunsystem dazu bringen, BCMA-exprimierende Tumorzellen gezielt anzugreifen und zu vernichten.

Über Teneobio
Teneobio Inc. ist ein Biotech-Unternehmen, das eine neue Klasse von Antikörpern zur Behandlung von Krebs, Autoimmunkrankheiten und entzündlichen Erkrankungen entwickelt (UniAbs™).Weiterführende Informationen gibt es unter www.teneobio.com.