AbbVie Deutschland folgen

ITTM und AbbVie arbeiten gemeinsam an „Wissenslandkarte“ zu Alzheimer

Pressemitteilung   •   Apr 06, 2017 16:11 CEST

06.04.2017 - Information Technology for Translational Medicine, S.A. (ITTM S.A.) und AbbVie Deutschland haben eine zweijährige Kooperation gestartet. Ziel der Zusammenarbeit mit dem IT-Spezialisten für translationale Medizin ist es, eine sogenannten „Disease Map“ der biologischen Mechanismen von Alzheimer zu entwickeln und in einem Software-Tool darzustellen. Dazu wird bestehendes Wissen aus Publikationen extrahiert, geprüft und in grafisch-strukturierterer Weise in Relation zueinander gesetzt. Durch diese „Wissenslandkarte“ soll das Verständnis der Entstehung und des Verlaufs von Alzheimer verbessert werden. Die Wissenschaftler werden dadurch beim Aufstellen neuer Hypothesen zu Therapiemöglichkeiten unterstützt und die Interpretation prä-klinischer und klinischer Forschungsdaten vereinfacht.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung von ITTM S.A.>>

AbbVie (NYSE:ABBV) ist ein globales, forschendes BioPharma-Unternehmen. Mission von AbbVie ist es, mit seiner Expertise, seinem einzigartigen Innovationsansatz und seinen engagierten Mitarbeitern neuartige Therapien für einige der komplexesten und schwerwiegendsten Krankheiten der Welt zu entwickeln und bereitzustellen. Zusammen mit seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft Pharmacyclics beschäftigt AbbVie weltweit mehr als 29.000 Mitarbeiter und vertreibt Medikamente in mehr als 170 Ländern. In Deutschland ist AbbVie an seinem Hauptsitz in Wiesbaden und seinem Forschungs- und Produktionsstandort in Ludwigshafen vertreten. Insgesamt beschäftigt AbbVie Deutschland rund 2.600 Mitarbeiter. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abbvie.com und www.abbvie.de. Folgen Sie @abbvie_de auf Twitter oder besuchen Sie unsere Karriereseite auf Facebook.