AbbVie Deutschland folgen

Pressemitteilungen Alle 31 Treffer anzeigen

Deutsche überschätzen Arzneimittelkosten

Deutsche überschätzen Arzneimittelkosten

Pressemitteilungen   •   Sep 14, 2018 13:20 CEST

Wie viel Geld fließt aus den Budgets der Krankenkassen in Arzneimittel? Bei dieser Einschätzung tun sich die Deutschen schwer. Mit Blick auf das Gesundheitssystem fühlen sich vor allem die Älteren gut informiert. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von AbbVie und dem Markt- und Sozialforschungsinstitut Kantar EMNID hervor. Für den AbbVie Healthcare Monitor wurden 1.029 Personen befragt.

RheumaPreis 2018: Preis für Menschen mit Rheuma im Beruf geht an Klinikum Schloß Winnenden, Landratsamt Böblingen und das Sport- und Gesundheitsstudio inBalance

RheumaPreis 2018: Preis für Menschen mit Rheuma im Beruf geht an Klinikum Schloß Winnenden, Landratsamt Böblingen und das Sport- und Gesundheitsstudio inBalance

Pressemitteilungen   •   Sep 12, 2018 09:31 CEST

Sie sind ein Vorbild für die gelungene Integration von chronisch kranken Menschen im Berufsleben: An zwei Arbeitnehmerinnen, ihre Arbeitgeber und eine Selbständige wurde in Mannheim am 21. September der RheumaPreis 2018 verliehen. Die Initiative RheumaPreis, zu deren Partnern auch AbbVie gehört, würdigt mit dieser Auszeichnung vorbildliche Lösungen für Menschen mit Rheuma im Berufsleben.

Pharmakovigilanz von Biologika: Experten fordern Rahmenbedingungen für eindeutige Zuordenbarkeit

Pharmakovigilanz von Biologika: Experten fordern Rahmenbedingungen für eindeutige Zuordenbarkeit

Pressemitteilungen   •   Sep 11, 2018 13:50 CEST

Original-Biologika und Biosimilars sind nicht identisch, haben aber in der EU gleiche Wirkstoffnamen (INN: International Nonproprietary Name). Je mehr INN-gleiche Biosimilars auf den Markt kommen, desto schwieriger wird es, wirkstoffbezogene Meldungen zuzuordnen. Experten diskutierten diese Thematik im Rahmen der 7. Jahrestagung House of Pharma und Healthcare.

Sag ich’s? - Chronisch krank im Job.

Sag ich’s? - Chronisch krank im Job.

Pressemitteilungen   •   Aug 20, 2018 10:00 CEST

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) erteilt Förderbescheid zum Projekt „Sag ich’s? Chronisch krank im Job“ / Unter Leitung der Uni Köln entsteht erstmals eine Online-Reflexionshilfe für schwerbehinderte chronisch kranke Arbeitnehmer/innen in Zusammenarbeit mit Verbänden und Pharma-Industrie.

News Alle 69 Treffer anzeigen

In die Riemen gelegt: AbbVie unterstützt Benefizregatta ‚Rudern gegen Krebs‘

In die Riemen gelegt: AbbVie unterstützt Benefizregatta ‚Rudern gegen Krebs‘

News   •   Aug 21, 2018 10:00 CEST

Am 11. August fand in Mainz zum 14. Mal Deutschlands größte Breitensportregatta statt. AbbVie trat erstmalig als Sponsor der Veranstaltung in Erscheinung – und legte sich auch auf dem Wasser mächtig ins Zeug: Acht Mitarbeiter traten in zwei Vierer-Booten an, um die Ziele der Veranstalter zu unterstützen.

Was bedeutet ein tiefes Ansprechen bei der chronischen lymphatischen Leukämie?

Was bedeutet ein tiefes Ansprechen bei der chronischen lymphatischen Leukämie?

News   •   Aug 20, 2018 14:00 CEST

Die Bewertung des Therapieerfolgs bei der Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) erfährt derzeit einen Wandel. Als neues Ziel einer Therapie wird das Erreichen einer nicht mehr nachweisbaren Resterkrankung (MRD-Negativität) diskutiert.

LAUFend gegen Krebs: AbbVie unterstützt den 7. NCT-Lauf in Heidelberg

LAUFend gegen Krebs: AbbVie unterstützt den 7. NCT-Lauf in Heidelberg

News   •   Aug 01, 2018 11:26 CEST

Ein Zeichen gegen Krebs setzen – das war die Hauptmotivation der mehr als 5.000 Menschen, die am 13. Juli am Benefizlauf des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg teilnahmen. Unter ihnen waren auch rund 30 Mitarbeiter von AbbVie aus Wiesbaden und Ludwigshafen. Erstmalig trat das forschende BioPharma-Unternehmen dabei auch als Sponsor in Erscheinung.

AbbVie veröffentlicht Quartalszahlen für das 2. Quartal 2018

AbbVie veröffentlicht Quartalszahlen für das 2. Quartal 2018

News   •   Jul 30, 2018 11:46 CEST

AbbVie (NYSE:ABBV) hat seine Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2018 veröffentlicht.

Bilder 4 Treffer

Logo: AbbVienzlinge
Das Gebäude der AbbVienzlinge
Eröffnung Kindertagespflegestelle AbbVienzlinge

Eröffnung Kindertagespfle...

Zu sehen sind (von vorne nach hinten): Dorothea Frey von der Familiengenossenschaft Stefan Simianer, Geschäftsführer Forschung & E...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung, keine Veränderungen erlaubt
Herunterladen
Größe

308 KB • 1171 x 776 px

Girls' Day 2017

Girls' Day 2017

Lizenz Alle Rechte bleiben vorbehalten
Größe

176 KB • 480 x 640 px

Videos Alle 11 Treffer anzeigen

Helfende Hände 2018

Helfende Hände 2018

Einmal im Jahr machen sich Mitarbeiter aller Bereiche von AbbVie außerhalb des Werks ans Werk. Sie unterstützen an zwei Aktionstagen als ...

Lizenz Nicht-kommerzielle Nutzung
Herunterladen
Größe

640 x 360 px

„Haben Sie letzte Nacht gut geschlafen?“

„Haben Sie letzte Nacht g...

Die medikamentöse Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa soll die Entzündung stopp...

Lizenz Nicht-kommerzielle Nutzung
Herunterladen
Größe

1200 x 672 px

Jochen Salfeld von AbbVie über Forschung an rheumatoider Arthritis

Jochen Salfeld von AbbVie...

Jochen Salfeld, Vice President, Global Biologics Discovery und Distinguished Research Fellow bei AbbVie, erklärt die hoch gesteckten Ziel...

Lizenz Nicht-kommerzielle Nutzung
Herunterladen
Größe

854 x 480 px

Erklärvideo: Datenvisualisierung zur Digitalkooperation mit der Schwenninger

Erklärvideo: Datenvisuali...

In einer Kooperation haben die Schwenninger Krankenkasse und das forschende BioPharma-Unternehmen AbbVie Deutschland Defizite bei der Beh...

Lizenz Nutzung in Medien
Herunterladen
Größe

848 x 480 px

Dokumente Alle 43 Treffer anzeigen

Fakten zur Bedeutung von Pharmakovigilanz bei Biologika

Original-Biologika und Biosimilars sind nicht identisch, haben aber in der EU gleiche Wirkstoffnamen (INN/International Nonproprietary Name). Für das Pharmakovigilanz-System ergeben sich daraus verschiedene Herausforderungen: Erfolgen Nebenwirkungsmeldungen rein wirkstoffbezogen, können sie nicht immer eindeutig einem Produkt zugeordnet werden. Mögliche Lösungen stellt das 2-seitige Factsheet vor.

Wirtschaftliche Verordnung bei Biologika

Wirtschaftliche Verordnung bei Biologika

Dokumente   •   31.08.2018 10:00 CEST

Jeder Patient hat das Recht auf eine Therapie nach dem aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse. Ob das ein Biologikum ist, entscheidet individuell der behandelnde Arzt. Details zum Thema Quote und Wirtschaftlichkeit erklärt Medizinanwalt Dr. Gerhard Nitz im Fachmagazin 'Arzt & Wirtschaft'.

AbbVie in der Onkologie - Überblick Blutkrebserkrankungen

AbbVie hat sich zum Ziel gesetzt, innovative Arzneimittel zu entwickeln und so die Therapielandschaft bei Blutkrebserkrankungen zu revolutionieren. Die Wissenschaftler und Forscher von AbbVie nutzen ihre umfassende Expertise und Erfahrung in der Onkologie, um die Entstehung und Ausbreitung von Krebs mit Hilfe neuartiger Wirkmechanismen und Anwendungsformen zu unterbinden.

Standort Ludwigshafen_Wie entsteht ein Medikament?

Innerhalb des globalen AbbVie-Netzwerks nimmt Deutschland eine wichtige Rolle ein. Rund 2.600 Mitarbeiter sind hier tätig. Hier führt AbbVie alle Schritte der Medikamentenentwicklung und -produktion durch. Das umfasst die frühe Forschung, die Produktentwicklung hin zur Marktzulassung und die Produktion von Arzneimitteln über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg.

Kontaktpersonen Alle 10 Treffer anzeigen

  • Pressekontakt
  • Lead Corporate Communication
  • juwllicna.sohebuintuz@stabxrbvdcievq.caeomlw
  • +49 151 1403 8139

  • prmreskrseqr.dnne@fdabahbvlbieyr.cqdomqj
  • 0611 1720-0
Wir verpflichten uns zur Einhaltung des Deutschen Kommunikationskodexes.

  • Pressekontakt
  • Director Public Affairs
  • secfbaeastxviafhn.wpwawqchimtamgrzlu@aombbbkvidje.xqcouqm ev
  • 0611 1720-4086
  • 0151 54052-950

  • Communication Manager Dermatologie
  • chctrixpstocialnn.abscoyharyerfntlbk@axwbbsyviuxe.fecocwm sv