AbbVie Deutschland folgen

Schlagworte

Science Rocks

Gesundheit & Versorgung

AbbVie als Arbeitgeber

Factsheets

BERATEN, TESTEN, BEHANDELN: Wissen schützt: Das Wichtigste zu Hepatitis C in nur 20 Minuten
Übersicht Rabattverträge Humira

Übersicht Rabattverträge Humira

Dokumente   •   01.04.2021 07:00 CEST

Humira® ist für ca. 70 % der GKV-Versicherten rabattiert. Eine Übersicht der Rabattvertragspartner finden Sie hier.

Fact Sheet Listicle 10 Fragen zu HCV

Fact Sheet Listicle 10 Fragen zu HCV

Dokumente   •   31.03.2021 10:44 CEST

Bei nahezu allen Betroffenen lässt sich eine chronische Hepatitis C heute gut verträglich heilen.(1) Unabhängig vom Virustyp kann die Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) zumeist innerhalb von acht bis zwölf Wochen effektiv behandelt werden.(1) Doch noch immer wissen viele Menschen nur wenig über Hepatitis C und die Behandlungsmöglichkeiten.

Übersicht Rabattverträge MAVIRET

Übersicht Rabattverträge MAVIRET

Dokumente   •   11.03.2021 12:08 CET

Rabattverträge für Glecaprevir/Pibrentasvir für > 98 % der gesetzlich Versicherten. Zuzahlungsbefreiung für ~ 50 % der GKV-Versicherten.

Leporello: Der Wert von AbbVies Forschung und Entwicklung für die deutsche Wirtschaft

Investitionen in Innovation sind die Basis von wirtschaftlichem Erfolg, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Der Beitrag von AbbVie zur deutschen Wirtschaft wurde vom WifOR Institute basierend auf dem Geschäftsjahr 2017 ermittelt. Durch die Umstellung in der Methodik der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung kann den Investitionen in F&E erstmals ein monetärer Wert zugewiesen werden.

AbbVie in der Onkologie - Überblick Blutkrebserkrankungen

AbbVie hat sich zum Ziel gesetzt, innovative Arzneimittel zu entwickeln und so die Therapielandschaft bei Blutkrebserkrankungen zu revolutionieren. Die Wissenschaftler und Forscher von AbbVie nutzen ihre umfassende Expertise und Erfahrung in der Onkologie, um die Entstehung und Ausbreitung von Krebs mit Hilfe neuartiger Wirkmechanismen und Anwendungsformen zu unterbinden.

AbbVie CME Academy: Neues Onlineportal mit Fortbildungspunkten im Bereich Hämatoonkologie

Unter www.CMEacademy.abbvie.de stellt AbbVie Deutschland Ärzten ein neues Fortbildungsportal zur Verfügung. Angehörige der Fachkreise können hier ab sofort Lerneinheiten zu aktuellen Themen aus der Hämatoonkologie absolvieren, die jeweils mit 2 CME-Punkten der Landesärztekammer Hessen zertifiziert sind. Das Lernangebot wird fortlaufend erweitert.

Weltblutkrebstag: Buchstabensuppe der Leukämien

Am 28. Mai ist Weltblutkrebstag – der weltweite Aktionstag im Kampf gegen Blutkrebs, an dem Solidarität mit Betroffenen demonstriert werden soll. Was aber genau ist gemeint, wenn man von Blutkrebs spricht? Statt einer verbergen sich hinter dem Begriff mehrere Erkrankungen mit unterschiedlichen Gesichtern.

Factsheet: Klinische vs. Beobachtungsstudien

Wissenschaftliche Studien sind die wichtigste Entscheidungsgrundlage im Rahmen der Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln. Bevor ein Medikament zugelassen wird, werden Studien durchgeführt. Danach werden häufig weitere Studien durchgeführt, z.B. um den Einfluss von Risikofaktoren weiter zu untersuchen. Die wichtigsten Merkmale zur Unterscheidung haben wir hier zusammengestellt.

Infokarte: Der Wert von AbbVies Forschung und Entwicklung für die deutsche Wirtschaft

Fast die Hälfte der Bruttowertschöpfung von AbbVie in Deutschland entsteht durch unsere Forschungsaktivitäten in Ludwigshafen. Damit trägt unsere Forschung zusätzlich zur Entwicklung dringend benötigter Arzneimittel auch direkt zur Stärkung der deutschen Wirtschaft bei. Die Infokarte und unser Video auf YouTube erklären das Wesentliche.

Spenden bei AbbVie: Mehr als Geld geben.

Spenden bei AbbVie: Mehr als Geld geben.

Dokumente   •   08.10.2019 11:26 CEST

Infografik: Lebenszyklus eines Fadenwurms

Infografik: Lebenszyklus eines Fadenwurms

Dokumente   •   15.07.2019 10:00 CEST

Fadenwürmer sind für eine der verheerendsten Erkrankungen in Entwicklungsländern verantwortlich: die Flussblindheit. Die Infografik zeigt den Lebenszyklus eines Fadenwurms auf - und den damit verbundenen Infektionszyklus.

AbbVies Engagement für vernachlässigte Tropenkrankheiten

Um vernachlässigte Tropenkrankheiten (NTDs) zu verhindern, unter Kontrolle zu bringen oder auszurotten, ist eine Kombination aus wissenschaftlicher Innovation, sozialer und ökonomischer Intervention, politischer Unterstützung und neuen Finanzierungsmodellen notwendig. Dafür sind neue Modelle partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Regierungen, der Zivilgesellschaft und Unternehmen nötig.

Factsheet: Akute myeloische Leukämie (AML)

Factsheet: Akute myeloische Leukämie (AML)

Dokumente   •   10.04.2019 17:28 CEST

Die akute myeloische Leukämie (AML) ist eine sehr schnell fortschreitende Krebserkrankung des Blutes und des Knochenmarks. Sie ist die am weitesten verbreitete Form einer akuten Leukämie bei Erwachsenen. Männer sind etwas häufiger betroffen als Frauen. Die AML macht 22 % aller Leukämien bei Frauen und 19 % bei Männern in Deutschland aus.

Poster Parkinsonnetz Münsterland+: Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit Parkinson durch Netzwerkbildung

Poster Parkinsonnetz Münsterland+: Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit Parkinson durch Netzwerkbildung

Brief an mein jüngeres Ich: Leben mit Morbus Chrohn
Wirtschaftliche Verordnung bei Biologika

Wirtschaftliche Verordnung bei Biologika

Dokumente   •   31.08.2018 10:00 CEST

Jeder Patient hat das Recht auf eine Therapie nach dem aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse. Ob das ein Biologikum ist, entscheidet individuell der behandelnde Arzt. Details zum Thema Quote und Wirtschaftlichkeit erklärt Medizinanwalt Dr. Gerhard Nitz im Fachmagazin 'Arzt & Wirtschaft'.

Sag ich’s? - Chronisch krank im Job.

Sag ich’s? - Chronisch krank im Job.

Dokumente   •   20.08.2018 10:00 CEST

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) erteilt Förderbescheid zum Projekt „Sag ich’s? Chronisch krank im Job“ / Unter Leitung der Uni Köln entsteht erstmals eine Online-Reflexionshilfe für schwerbehinderte chronisch kranke Arbeitnehmer/innen in Zusammenarbeit mit Verbänden und Pharma-Industrie.

LAUFend gegen Krebs: AbbVie unterstützt den 7. NCT-Lauf in Heidelberg

Ein Zeichen gegen Krebs setzen – das war die Hauptmotivation der mehr als 5.000 Menschen, die am 13. Juli am Benefizlauf des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg teilnahmen. Unter ihnen waren auch rund 30 Mitarbeiter von AbbVie aus Wiesbaden und Ludwigshafen. Erstmalig trat das forschende BioPharma-Unternehmen dabei auch als Sponsor in Erscheinung.

Standort Ludwigshafen_Wie entsteht ein Medikament?

Innerhalb des globalen AbbVie-Netzwerks nimmt Deutschland eine wichtige Rolle ein. Rund 2.600 Mitarbeiter sind hier tätig. Hier führt AbbVie alle Schritte der Medikamentenentwicklung und -produktion durch. Das umfasst die frühe Forschung, die Produktentwicklung hin zur Marktzulassung und die Produktion von Arzneimitteln über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg.