Direkt zum Inhalt springen
Heute die Ideen für morgen unterstützen: AbbVie vergibt Golden Ticket für BioLabs Heidelberg

News -

Heute die Ideen für morgen unterstützen: AbbVie vergibt Golden Ticket für BioLabs Heidelberg

Eine innovative Idee bis zur Marktreife zu entwickeln kostet viel Energie, Zeit und Geld. Das gilt insbesondere für die medizinische Forschung. Denn bis Patient*innen von einer neuen Therapie profitieren, vergehen im Schnitt 13 Jahre.

Genau hier setzt die Idee von BioLabs an. An verschiedenen Standorten auf der Welt fördern die BioLabs-Inkubatoren junge Biotech-Unternehmen, indem sie ihnen gemeinsam genutzte Laboreinrichtungen zur Verfügung stellen. In Heidelberg, einem der wichtigsten deutschen Biotech-Cluster, wurde ein neuer europäischer Standort gegründet. Mit Unterstützung von AbbVie und weiteren Partnern entsteht hier ein State-of-the-Art-Zentrum für Innovation und Unternehmertum, das den Ausbau des Biotech-Ökosystems der Rhein-Neckar-Region fördert.

Im Rahmen der dreijährigen Kooperation mit BioLabs Heidelberg, vergab AbbVie im April in Person von Chief Strategy Officer Henry Gosebruch sein erstes „Golden Ticket“ an Dimericon Therapeutics. Das Schweizer Start-up kann nun ab Sommer 2022 ein Jahr lang die Labore und Infrastruktur des Standortes in Heidelberg nutzen. Kern ihrer Arbeit ist die Entwicklung einer innovativen Plattform, um neue Zielproteine für Krebsarzneimittel zu identifizieren – einem Bereich, in dem AbbVie große Expertise hat und dem Team auch beratend zur Seite stehen wird. „Wir sind AbbVie sehr dankbar für die finanzielle und inhaltliche Unterstützung. Eine bessere Validierung unseres Konzeptes und der bisherigen Forschungsergebnisse hätten wir uns nicht wünschen können“, freut sich Ulrich Kessler, Mitgründer von Dimericon Therapeutics. „Der Ansatz von Dimericon ist hochspannend und wir hoffen, dass wir durch unsere Förderung zum Erfolg der Forschung beitragen können“, sagte Joachim Vogt, Director, Search and Evaluation (S&E).

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Fabian Liboschik

Fabian Liboschik

Lead Communication Ludwigshafen

Zugehörige Meldungen

Ein forschendes BioPharma-Unternehmen

AbbVie (NYSE:ABBV) ist ein globales, forschendes BioPharma-Unternehmen. AbbVie hat sich zum Ziel gesetzt, neuartige Therapien für einige der komplexesten und schwerwiegendsten Krankheiten der Welt bereitzustellen und die medizinischen Herausforderungen von morgen anzugehen. AbbVie will einen echten Unterschied im Leben von Menschen machen und ist in verschiedenen wichtigen Therapiegebieten tätig: Immunologie, Onkologie, Neurologie, Augenheilkunde und Virologie sowie mit dem Portfolio von Allergan Aesthetics in der medizinischen Ästhetik. In Deutschland ist AbbVie an seinem Hauptsitz in Wiesbaden und seinem Forschungs- und Produktionsstandort in Ludwigshafen vertreten. Insgesamt beschäftigt AbbVie weltweit 48.000 und in Deutschland rund 3.000 Mitarbeiter*innen. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abbvie.com und www.abbvie.de . Folgen Sie @abbvie_de auf Twitter oder besuchen Sie unsere Profile auf Facebook oder LinkedIn. Unter www.abbvie-care.de finden Sie umfangreiche Informationen zu den Therapiegebieten, in denen AbbVie tätig ist.