Direkt zum Inhalt springen
Dr. Azita Saleki-Gerhardt, Dr. Stefan Simianer und die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck enthüllen das Straßenschild der neuen AbbVie-Allee.
Dr. Azita Saleki-Gerhardt, Dr. Stefan Simianer und die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck enthüllen das Straßenschild der neuen AbbVie-Allee.

News -

Verwurzelt in Ludwigshafen: Einweihung der AbbVie-Allee

Das forschende BioPharma-Unternehmen AbbVie blickt an seinem Forschungs- und Produktionsstandort in Ludwigshafen auf eine über 130-jährige Geschichte zurück. Mit der Umbenennung eines Straßenabschnitts der Knollstraße in „AbbVie-Allee“ wird das Unternehmen nun auch sichtbar ein fester Bestandteil des Stadtbildes.

Zur feierlichen Einweihung und Enthüllung des neuen Straßenschilds kamen zahlreiche Gäste, unter ihnen die Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. Sie betonte insbesondere die lange Verbundenheit des Unternehmens mit der Stadt. "Wir können uns glücklich schätzen, AbbVie als Unternehmen mit langer Tradition bei uns in Ludwigshafen zu haben. Der Standort hat eine über 130-jährige Historie in unserer Stadt. Da ist es für uns eine große Freude, dass ein Straßenzug heute in AbbVie-Allee umbenannt wird, um zu zeigen, wie tief das Unternehmen hier verwurzelt ist und wie stark sich AbbVie mit der Stadt identifiziert.“

Therapien gegen schwere Erkrankungen

„Die neue AbbVie-Allee unterstreicht für uns symbolisch, dass wir auch zukünftig von Ludwigshafen aus einen wichtigen Beitrag leisten, um neue Medikamente beispielsweise gegen Erkrankungen wie Alzheimer, Krebs, Rheuma oder Schuppenflechte zu erforschen. Ein eindrucksvoller Beleg ist, dass wir allein mit unserer Forschung und Entwicklung im Geschäftsjahr 2017 in Deutschland eine Bruttowertschöpfung von über 400 Millionen Euro generiert haben“, sagte Dr. Stefan Simianer, Vice President und Geschäftsführer Forschung & Entwicklung bei AbbVie Deutschland im Rahmen der Einweihung. „Mit unserem traditionsreichen Standort sind wir tief in Ludwigshafen verwurzelt und gleichzeitig elementarer Teil des internationalen AbbVie-Netzwerks. Es freut uns außerordentlich, dass wir unsere enge Verbundenheit mit der AbbVie-Allee im Stadtbild von Ludwigshafen verankern dürfen.“

Dass der Standort Ludwigshafen auch international große Bedeutung für AbbVie hat, unterstrich die Anwesenheit von Dr. Azita Saleki-Gerhardt, Vorsitzende des Aufsichtsrates von AbbVie Deutschland und Executive Vice President Operations. Saleki-Gerhardt ist Mitglied des globalen Führungsteams bei AbbVie. Gemeinsam mit Jutta Steinruck, Stefan Simianer und weiteren Beteiligten durchtrennte sie das symbolische Band und enthüllte das neue Straßenschild.

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Fabian Liboschik

Fabian Liboschik

Lead Communication Ludwigshafen

Ein forschendes BioPharma-Unternehmen

AbbVie (NYSE:ABBV) ist ein globales, forschendes BioPharma-Unternehmen. AbbVie hat sich zum Ziel gesetzt, neuartige Therapien für einige der komplexesten und schwerwiegendsten Krankheiten der Welt bereitzustellen und die medizinischen Herausforderungen von morgen anzugehen. AbbVie will einen echten Unterschied im Leben von Menschen machen und ist in verschiedenen wichtigen Therapiegebieten tätig: Immunologie, Onkologie, Neurologie, Augenheilkunde und Virologie sowie mit dem Portfolio von Allergan Aesthetics in der medizinischen Ästhetik. In Deutschland ist AbbVie an seinem Hauptsitz in Wiesbaden und seinem Forschungs- und Produktionsstandort in Ludwigshafen vertreten. Insgesamt beschäftigt AbbVie weltweit 48.000 und in Deutschland rund 3.000 Mitarbeiter*innen. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abbvie.com und www.abbvie.de . Folgen Sie @abbvie_de auf Twitter oder besuchen Sie unsere Profile auf Facebook oder LinkedIn. Unter www.abbvie-care.de finden Sie umfangreiche Informationen zu den Therapiegebieten, in denen AbbVie tätig ist.