AbbVie Deutschland folgen

AbbVie und Jacobio forschen zukünftig gemeinsam an Tumor-Inhibitoren

Pressemitteilung   •   Jun 09, 2020 15:26 CEST

AbbVie und Jacobio Pharmaceuticals haben eine globale strategische Kooperation zur Entwicklung und Vermarktung von SHP2-Inhibitoren geschlossen, die auf einen zentralen Mechanismus bei Krebs- und Immunzellen abzielen.

Das Enzym SHP2 spielt bei der zellulären Signalübertragung über den RAS/MAP-Kinase-Signalweg eine zentrale Rolle. Viele Tumoren weisen genetische Mutationen auf, die zu einem abnormen Wachstum der Krebszellen führen, das von der Aktivität von SHP2 abhängt. SHP2 spielt auch eine Schlüsselrolle bei der Kontrolle der Zytokin-Produktion und der Aktivität der Immunzellen. Daher wird angenommen, dass die Hemmung von SHP2 auf zweierlei Weise wirkt: Zum einen kann sie das Wachstum von Krebszellen verringern und zum anderen das Immunsystem zum Kampf gegen den Krebs einbinden. Jacobio verfügt mit Jacobio JAB‑3068 und JAB‑3312 über zwei orale niedermolekulare Substanzen im frühen klinischen Stadium, die für die spezifische Hemmung der SHP2-Aktivität entwickelt wurden.

Im Rahmen der Vereinbarung finanziert AbbVie die Fortführung der frühen klinischen Studien zu JAB‑3068 und JAB‑3312 durch Jacobio. Mit Abschluss des Programms erhält AbbVie eine exklusive Lizenz für das SHP2-Portfolio und übernimmt die Weiterentwicklung und Vermarktung auf globaler Ebene. Jacobio erhält die Option, das SHP2-Programm exklusiv für Festlandchina, Hongkong und Macau zur Marktreife zu bringen und zu vermarkten.

Über Jacobio
Jacobio Pharmaceuticals Co. Ltd. ist ein forschendes Biotech-Unternehmen mit Sitz in Peking (China) und Boston (USA). Jacobio verfügt über eine Plattform und Expertise in der Entwicklung allosterischer Inhibitoren gegen Protein-Tyrosin-Phosphatase, KRAS und Transkriptionsfaktoren. Das Unternehmen wird von mehreren führenden Investoren finanziert, darunter Lilly Asia Ventures, Hillhouse, QiMing und BioEngine.

Weitere Informationen finden Sie in der englischsprachigen Pressemitteilung.

Über AbbVie
AbbVie (NYSE:ABBV) ist ein globales, forschendes BioPharma-Unternehmen. AbbVie hat sich zum Ziel gesetzt, neuartige Therapien für einige der komplexesten und schwerwiegendsten Krankheiten der Welt bereitzustellen und die medizinischen Herausforderungen von morgen anzugehen. AbbVie will einen echten Unterschied im Leben von Menschen machen und ist in verschiedenen wichtigen Therapiegebieten tätig: Immunologie, Onkologie, Neurologie, Augenheilkunde, Virologie und Frauengesundheit sowie mit dem Portfolio von Allergan Aesthetics in der medizinischen Ästhetik. In Deutschland ist AbbVie an seinem Hauptsitz in Wiesbaden und seinem Forschungs- und Produktionsstandort in Ludwigshafen, sowie mit Allergan in Frankfurt vertreten. Insgesamt beschäftigt AbbVie inklusive Allergan weltweit 45.000 und in Deutschland rund 2.800 Mitarbeiter*innen. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abbvie.com und www.abbvie.de. Folgen Sie @AbbVie auf Twitter oder besuchen Sie unsere Karriereseite auf Facebook.