AbbVie Deutschland folgen

Dokumente

Fakten zur Bedeutung von Pharmakovigilanz bei Biologika

Original-Biologika und Biosimilars sind nicht identisch, haben aber in der EU gleiche Wirkstoffnamen (INN/International Nonproprietary Name). Für das Pharmakovigilanz-System ergeben sich daraus verschiedene Herausforderungen: Erfolgen Nebenwirkungsmeldungen rein wirkstoffbezogen, können sie nicht immer eindeutig einem Produkt zugeordnet werden. Mögliche Lösungen stellt das 2-seitige Factsheet vor.

AbbVie in der Onkologie - Überblick Blutkrebserkrankungen

AbbVie hat sich zum Ziel gesetzt, innovative Arzneimittel zu entwickeln und so die Therapielandschaft bei Blutkrebserkrankungen zu revolutionieren. Die Wissenschaftler und Forscher von AbbVie nutzen ihre umfassende Expertise und Erfahrung in der Onkologie, um die Entstehung und Ausbreitung von Krebs mit Hilfe neuartiger Wirkmechanismen und Anwendungsformen zu unterbinden.

Standort Ludwigshafen_Wie entsteht ein Medikament?

Innerhalb des globalen AbbVie-Netzwerks nimmt Deutschland eine wichtige Rolle ein. Rund 2.600 Mitarbeiter sind hier tätig. Hier führt AbbVie alle Schritte der Medikamentenentwicklung und -produktion durch. Das umfasst die frühe Forschung, die Produktentwicklung hin zur Marktzulassung und die Produktion von Arzneimitteln über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg.

#LU130: Geschichte & Geschichten aus 130 Jahren Ludwigshafen
AbbVie_Healthcare Monitor_Zukunftsfähigkeit des Gesundheitssystems_6.2018

Ist das Gesundheitssystem in Deutschland zukunftsfähig und wie zufrieden sind die Deutschen mit der medizinischen Versorgung im Allgemeinen? Über 1.000 Befragte aus deutschen Haushalten haben ihre Einschätzung abgegeben und bewertet.

AbbVie Healthcare Monitor_Bluttest auf Demenz_5.2018

Was bedeutet Krankheit im Alter für den Einzelnen und dessen Lebensplanung? Ein Konsortium aus Industrie und Wissenschaft forscht derzeit an einem Bluttest, der Auskunft geben soll über eine mögliche Erkrankung an Altersdemenz. Die Vor- und Nachteile eines solchen Tests wägten über 1.000 Befragte aus deutschen Haushalten ab.

AbbVie Healthcare Monitor_Grafikreport 12.2017_Lebensstil & Vorsätze

Gemeinsam mit KANTAR EMNID erhebt AbbVie monatlich ein Stimmungsbild der deutschen Bevölkerung zu wechselnden Themen und Meinungstrends aus dem Bereich Gesundheit. Das forschende BioPharma-Unternehmen möchte somit Denkanstöße liefern und den gesellschaftspolitischen Dialog zur Innovationsfähigkeit des Gesundheitssystems fördern.

AbbVie Healthcare Monitor_Grafikreport 10/11.2017_Hepatitis C

Gemeinsam mit KANTAR EMNID erhebt AbbVie monatlich ein Stimmungsbild der deutschen Bevölkerung zu wechselnden Themen und Meinungstrends aus dem Bereich Gesundheit. Das forschende BioPharma-Unternehmen möchte somit Denkanstöße liefern und den gesellschaftspolitischen Dialog zur Innovationsfähigkeit des Gesundheitssystems fördern.

AbbVie Healthcare Monitor_Grafikreport 9.2017_Gesundheitssystem & Gerechtigkeit

Gemeinsam mit KANTAR EMNID erhebt AbbVie monatlich ein Stimmungsbild der deutschen Bevölkerung zu wechselnden Themen und Meinungstrends aus dem Bereich Gesundheit. Das forschende BioPharma-Unternehmen möchte somit Denkanstöße liefern und den gesellschaftspolitischen Dialog zur Innovationsfähigkeit des Gesundheitssystems fördern.

AbbVie Healthcare Monitor_Grafikreport 8.2017_ Gesundheitspolitik und Entwicklungsdauer

Die im Healthcare Monitor abgefragte Zufriedenheit mit der medizinischen Versorgung stieg im August 2017 an. 79 Prozent der Befragten gaben an, sich sehr gut versorgt zu fühlen. Nach der Gesundheitskompetenz der Parteien gefragt, erhalten CDU/CSU den meisten Zuspruch, gefolgt von der SPD. Die meisten der Befragten glauben zudem, dass die Entwicklung eines Medikamentes bis zu 10 Jahre dauert.