AbbVie Deutschland folgen

Pressemitteilungen Alle 24 Treffer anzeigen

AbbVie, Harbour BioMed, Universität Utrecht und Erasmus Medical Center kooperieren zu Covid-19

AbbVie, Harbour BioMed, Universität Utrecht und Erasmus Medical Center kooperieren zu Covid-19

Pressemitteilungen   •   Jun 16, 2020 09:39 CEST

AbbVie, Harbour BioMed, die Universität Utrecht und das Erasmus Medical Center kooperieren bei der Entwicklung einer Therapie mit monoklonalen Antikörpern zur Prävention und Behandlung von COVID‑19

AbbVie CME Academy: Neues Onlineportal mit Fortbildungspunkten im Bereich Hämatoonkologie

AbbVie CME Academy: Neues Onlineportal mit Fortbildungspunkten im Bereich Hämatoonkologie

Pressemitteilungen   •   Jun 15, 2020 12:57 CEST

Unter www.CMEacademy.abbvie.de stellt AbbVie Deutschland Ärzten ein neues Fortbildungsportal zur Verfügung. Angehörige der Fachkreise können hier ab sofort Lerneinheiten zu aktuellen Themen aus der Hämatoonkologie absolvieren, die jeweils mit 2 CME-Punkten der Landesärztekammer Hessen zertifiziert sind. Das Lernangebot wird fortlaufend erweitert.

AbbVie und Jacobio forschen zukünftig gemeinsam an Tumor-Inhibitoren
Hepatitis C: Drei Dinge, die viele Menschen in Deutschland nicht wissen

Hepatitis C: Drei Dinge, die viele Menschen in Deutschland nicht wissen

Pressemitteilungen   •   Mai 21, 2019 13:03 CEST

Die repräsentative Umfrage AbbVie Healthcare Monitor zeigt, dass so mancher Bundesbürger beim Thema Hepatitis C noch Wissenslücken hat. Im Rahmen der Erhebung wurden 1.024 Personen nach ihrem Kenntnisstand zur Erkrankung befragt. Die Befragung zu Gesundheitsthemen wird vom forschenden BioPharma-Unternehmen AbbVie und dem Markt- und Sozialforschungsinstitut Kantar EMNID regelmäßig durchgeführt.

News Alle 51 Treffer anzeigen

AbbVie und I-Mab forschen gemeinsam im Bereich Immunonkologie
CLL: Wie bestimmte Risikofaktoren Krankheitsverlauf, Therapieerfolg und Lebenserwartung von Patienten beeinflussen

CLL: Wie bestimmte Risikofaktoren Krankheitsverlauf, Therapieerfolg und Lebenserwartung von Patienten beeinflussen

News   •   Aug 10, 2020 15:33 CEST

Die chronische lymphatische Leukämie (CLL) ist die in Mitteleuropa am häufigsten auftretende Form von Blutkrebs. In der Forschung gibt es ein zunehmend besseres Verständnis über die Mechanismen, die der Erkrankung zugrunde liegen. So ist es z. B. gelungen, eine Reihe von genetischen Merkmalen zu identifizieren, die einen prädiktiven Wert für die patientenindividuelle Prognose haben.

AbbVie und Genmab schließen Forschungskooperation in der Onkologie
Schluss mit Stuss: 6 Mythen über Neurodermitis

Schluss mit Stuss: 6 Mythen über Neurodermitis

News   •   Jun 02, 2020 08:35 CEST

Videos 4 Treffer

„Haben Sie letzte Nacht gut geschlafen?“

„Haben Sie letzte Nacht g...

Die medikamentöse Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa soll die Entzündung stopp...

Lizenz Nicht-kommerzielle Nutzung
Herunterladen
Größe

1200 x 672 px

Jochen Salfeld von AbbVie über Forschung an rheumatoider Arthritis

Jochen Salfeld von AbbVie...

Jochen Salfeld, Vice President, Global Biologics Discovery und Distinguished Research Fellow bei AbbVie, erklärt die hoch gesteckten Ziel...

Lizenz Nicht-kommerzielle Nutzung
Herunterladen
Größe

854 x 480 px

Erklärvideo: Datenvisualisierung zur Digitalkooperation mit der Schwenninger

Erklärvideo: Datenvisuali...

In einer Kooperation haben die Schwenninger Krankenkasse und das forschende BioPharma-Unternehmen AbbVie Deutschland Defizite bei der Beh...

Lizenz Nutzung in Medien
Herunterladen
Größe

848 x 480 px

Hologramm: Datenvisualisierung zur Digitalkooperation mit der Schwenninger

Hologramm: Datenvisualisi...

In einer Kooperation haben die Schwenninger Krankenkasse und das forschende BioPharma-Unternehmen AbbVie Deutschland Defizite bei der Beh...

Lizenz Nutzung in Medien
Herunterladen
Größe

854 x 480 px

Dokumente Alle 27 Treffer anzeigen

Factsheet: Klinische vs. Beobachtungsstudien

Wissenschaftliche Studien sind die wichtigste Entscheidungsgrundlage im Rahmen der Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln. Bevor ein Medikament zugelassen wird, werden Studien durchgeführt. Danach werden häufig weitere Studien durchgeführt, z.B. um den Einfluss von Risikofaktoren weiter zu untersuchen. Die wichtigsten Merkmale zur Unterscheidung haben wir hier zusammengestellt.

Infokarte: Der Wert von AbbVies Forschung und Entwicklung für die deutsche Wirtschaft

Fast die Hälfte der Bruttowertschöpfung von AbbVie in Deutschland entsteht durch unsere Forschungsaktivitäten in Ludwigshafen. Damit trägt unsere Forschung zusätzlich zur Entwicklung dringend benötigter Arzneimittel auch direkt zur Stärkung der deutschen Wirtschaft bei. Die Infokarte und unser Video auf YouTube erklären das Wesentliche.

Übersicht Rabattverträge Humira

Übersicht Rabattverträge Humira

Dokumente   •   01.03.2020 06:00 CET

Humira® ist für ca. 70 % der GKV-Versicherten rabattiert. Eine Übersicht der Rabattvertragspartner finden Sie hier.

Leporello: Der Wert von AbbVies Forschung und Entwicklung für die deutsche Wirtschaft

Investitionen in Innovation sind die Basis von wirtschaftlichem Erfolg, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Der Beitrag von AbbVie zur deutschen Wirtschaft wurde vom WifOR Institute basierend auf dem Geschäftsjahr 2017 ermittelt. Durch die Umstellung in der Methodik der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung kann den Investitionen in F&E erstmals ein monetärer Wert zugewiesen werden.

Kontaktpersonen 1 Treffer

  • Manager Communication & Content Strategies / Brand Communication Manager Neurologie
  • chyrrizgstrlinhle.hcbltginzmdzgxelmylnlierfh@aembbfevivle.qicorammv